Kategorie: Presse

800m² mehr Freiraum für Kinder Wien (OTS) – Im März ist der Beschluss des Bezirks gefallen, den Bunker im Schönbornpark zu sanieren und einen neuen Spielplatz in der Josefstadt zu schaffen. Jetzt ist es soweit. Bezirksvorsteherin Mag. Veronika Mickel hat gemeinsam mit Vertreter/innen der MA 42 und der politischen Fraktionen im Bezirk heute den neuen […]

Weiterlesen

Wo blickt der Engel hin? In Richtung Wiedersehen vielleicht? – © Paul Frühauf   Wo lässt es sich in Wien am besten für ewig schlummern? Am Zentralfriedhof sind ja ohnehin alle, also haben wir uns ein beschaulicheres Plätzchen angesehen: Den Biedermeier-Friedhof St. Marx.   ‘Ruhig’ ist nicht das erste Wort, das dem gelernten Wiener durch […]

Weiterlesen

Veranstaltung am 13.10. mit NR-Präs. Prammer / BV Malyar Wien (OTS) – Eine durch Schüler des Erich-Fried-Realgymnasiums im Zusammenwirken mit dem Bezirksmuseum Alsergrund gestaltete Schau in der Bunkeranlage im Arne-Karlsson-Park (9., Währinger Straße, Nußdorfer Straße) beschreibt das arge Geschehen in der Ära des Nationalsozialismus. Wegen notwendiger Sanierungen war der so genannte „Erinnerungsbunker“ einige Zeit gesperrt […]

Weiterlesen

Bunker im Schönbornpark wird saniert, neuer Spielplatz wird errichtet – weitere Sanierungsmaßnahmen für Park sollen folgen  Wien (OTS) – Als Großprojekt für das Jahr 2011 wurde bei der Sitzung in Übereinstimmung aller Parteien die Sanierung des Bunkers im Schönbornpark beschlossen. Die 240.000 Euro starke Investition soll vor allem den Josefstädter Kindern und Jugendlichen zu Gute […]

Weiterlesen

Bunker-Besichtigung am Samstag, Infos: 0676/722 19 33 Wien (OTS) – Eine augenfällige Warnung vor Gräuel des Krieges und dem Nationalsozialismus stellt die Bunkeranlage im „Arne-Karlsson-Park“ (9., Währinger Straße, Nußdorfer Straße) dar. Ehrenamtliche Bezirkshistoriker des Bezirksmuseums Alsergrund betreuen den so genannten Erinnerungsbunker“ und ermöglichen interessierten Menschen jeden Alters am Samstag, 19. Februar, eine Besichtigung des unbehaglichen […]

Weiterlesen

Podiumsdiskussion im MAK-Gegenwartskunstdepot Gefechtsturm Arenbergpark am 15. November 2010 Original herunterladen OBS0009 5 KI 0019Fr., 12. Nov. 2010 Fotograf: Stefan Klein Fotocredit: Stefan Klein/MAK Ort: Österreich / Wien Originalgröße: 1405 kb bei 1755 x 2481 px Wien (OTS) – Am Montag, 15. November 2010, findet um 19.30 Uhr im MAK-Gegenwartskunstdepot Gefechtsturm Arenbergpark, annebergplatz/Barmherzigengasse, Wien 3, die hochkarätige Podiumsdiskussion „Soll […]

Weiterlesen

Rendering: Wirtschaftspark Breitensee wird um Neubau erweitert – © Holodeck architects   14. Bezirk, 1140 Wien: Auf dem Gelände des früheren Gewerbehofes in der Penzinger Missindorfstraße entsteht derzeit der “Wirtschaftspark Breitensee”. Bisher wurden die alten Backsteingebäude revitalisiert, jetzt geht das Projekt mit einem Neubauteil ins Finale. Insgesamt investiert die Wien Holding 32 Millionen Euro. Mit […]

Weiterlesen

Der Yppenplatz präsentiert sich nun ganz neu. – © APA   16. Bezirk, 1160 Wien Ottakring – Neue Pflanzen, Sitzflächen und Kinderspielgeräte: Aus der ehemaligen Betonwüste ist ein Asphaltteppich mit Grüninseln geworden. Die Grünen allerdings kritisieren das 600.000 Euro teure Projekt.   Die im Herbst in Angriff genommene Umgestaltung des Wiener Yppenplatzes – im Ottakringer […]

Weiterlesen

So manches Geheimnis wird gelüftet. – © BM16   Im Zweiten Weltkrieg beherbergte der Bunker in Ottakring die Österreichische Luftwarnzentrale”. Allerlei Wissenswertes um das geheimnisumrankte Gebäude kann man ab 5. November erfahren. Eine neue Sonder-Ausstellung des Bezirksmuseums Ottakring (16., Richard-Wagner-Platz 19b, Zugang: Hasnerstraße) informiert über eine nicht zugängliche Stollenanlage unter der Vogeltennwiese. Im Zweiten Weltkrieg […]

Weiterlesen

Bundesdenkmalamt, Grüne, Österreichische Gesellschaft für Architektur und Gesellschaft für Denkmalpflege setzen sich für den Erhalt des Gebäudes aus den 30er Jahren ein. Gegen den geplanten Abriss des Restaurants am Wiener Kahlenberg formiert sich Widerstand: Nachdem das Bundesdenkmalamt Anfang des Monats seine Bedenken gegen die kürzlich von der Stadt genehmigte Beseitigung des Gebäudes aus den 30er […]

Weiterlesen