[Gesamt:1    Durchschnitt: 5/5]

In unmittelbarer Nähe zur Munitionsfabrik in Hirtenberg (in den Feldern zwischen Leobersdorf, Hirtenberg, Kottingbrunn und Bad Vöslau,) stehen diese beiden mächtigen Kugelfänge. Diese riesigen „Bleischlucker“ aus Beton wurden Ende der 1930er Jahre für Infanterieschießübungen gebaut, heute bröckeln sie langsam vor sich hin und werden als Schießstände (für zivile Kurz- und Langwaffen) von zwei Sportschützenvereinen genutzt.

 

Koordinaten: 47.942538, 16.203279 – Google Maps

 

 

Weiterführende Links:

Schützengilde Wien-Leobersdorf: SGW Leobersdorf

Austrian Metallic Silhuette Field Target Association: ASFA