[Gesamt:27    Durchschnitt: 2.8/5]

Das NÖ Landesbauamt errichtete in den Jahren 1902 bis 1904 das Bezirks-Armenhaus. Das Gebäude wurde in moderner Formgebung mit Flachdächern und wunderbarer Jugendstilkapelle errichtet. In den zwanziger Jahren wurde der Bau erstmals gravierend verändert, von den einstigen Jugenstilelementen ist nichts mehr zu erkennen. Das später als Pensionistenheim genutzte Gebäude steht seit 2001 leer und ist – bis auf die denkmalgeschützte Kapelle hl. Bekenner Vinzenz von Paula – für den Abbruch freigegeben.

Große Teile der Anlage (vor allem der rechte Verwaltungstrakt) sind schon entkernt, Mobiliar ist auch kaum mehr vorhanden. Mehrere Zimmer werden bzw. wurden von Obdachlosen genutzt, die Geruchsbelästigung ist dort entsprechend hoch.

Status Update: komplett abgerissen

Adresse: Trautsonstraße 1, 3100 St. Pölten
Grundstücksnummer: 1147/1
Denkmalschutz Status: Bescheid

 

Koordinaten: 48.21439, 15.62121 – Google Maps