[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]
Rendering: Wirtschaftspark Breitensee wird um Neubau erweitert
Rendering: Wirtschaftspark Breitensee wird um Neubau erweitert – © Holodeck architects
 
14. Bezirk, 1140 Wien: Auf dem Gelände des früheren Gewerbehofes in der Penzinger Missindorfstraße entsteht derzeit der “Wirtschaftspark Breitensee”. Bisher wurden die alten Backsteingebäude revitalisiert, jetzt geht das Projekt mit einem Neubauteil ins Finale. Insgesamt investiert die Wien Holding 32 Millionen Euro.

Mit dem Baubeginn für den Neubauteil des Wirtschaftsparks geht das Projekt ins Finale. Bereits im Jahr 2007 wurde mit der Revitalisierung der alten Backsteingebäude begonnen. Der Innenhof des alten Gewerbehofes wurde entkernt, der ehemalige Fabrikschlot stillgelegt und die alten Räumlichkeiten saniert. Die bisher mit Öl betriebene Heizanlage wurde auf Fernwärme umgestellt. In die Revitalisierung des alten Gewerbehofes hat die Wien Holding rund 11,5 Millionen Euro investiert.

Nach Fertigstellung des Neubaus, der 10.000 Quadratmeter Fläche bieten wird, stehen am Standort insgesamt 25.000 Quadratmeter zur Verfügung. Bei der Innenraumgestaltung legen die Architekten (holodeck architects) besonderen Wert auf eine loftartige Gestaltung mit größtmöglicher Raumhöhe (bis zu vier Meter), um den Fabrikcharakter zu erhalten. Auch Wohnen wird auf dem Areal künftig möglich sein: die GEWOG “Neue Heimat” errichtet 75 geförderte Mietwohnungen.

Quelle: vienna.at